Samstag, 4. März 2017

Himmel - Wasser - Erde

Einige Wochen habe ich an diesem Bild gemalt. Begonnen hatte ich noch im Januar, als ich noch Gips an der rechten Hand hatte. Je mehr ich wieder mit rechts malen konnte, desto mehr hatte ich mich wieder in meine Detailverliebtheit gesteigert.

Entstanden ist es nach einem eigenen Foto, welches ich in Kroatien in einem Nationalpark gemacht habe.




 Hier noch ein paar Detailaufnahmen.









Samstag, 21. Januar 2017

Am Bötzsee

Das erste Bild des Jahres 2017. Auch wieder mit links gemalt, da meine rechte Hand noch immer in Gips eingepackt ist.

Am Bötzsee waren wir letzten Sommer mit den Fahrrädern. Wir waren überrascht, einen so wunderschönen, ruhigen und farblich so tollen See in unserer Nähe zu haben. Der Anblick lud sofort zum Reinspringen ein.

Jetzt habe ich versucht, diese Ruhe und dieses Farbspiel in einem Bild wiederzugeben.

Ich denke, es ist mir gelungen.




Freitag, 30. Dezember 2016

Roter Sonnenhut

Als letztes Bild des Jahres ein Versuch mit links.
Meine rechte Hand ist zur Zeit in Gips. Dies gibt mir Gelegenheit, mal andere Wege zu gehen.
Offener und freier zu malen, ohne sich zu sehr an die Vorlage zu halten und - vor allen Dingen - dann auch mit dem Ergebnis zufrieden zu sein 😊



Sonntag, 14. August 2016

Oderaue

Glaubt man es denn wirklich. Ich habe gemalt. Mein erstes Bild mit der '16 in der Signatur.

Allerdings hatte ich dieses Jahr schon 2 weitere Projekt, wie den Knopftisch und den Gartenwagen. Wahrscheinlich muss ich mich daran gewöhnen, dass das Malen nicht mehr oberste Priorität hat. Mosaik ist vielleicht auch eine Art Malen, aber mit Steinen.

Dieses Bild hier hat mich schon im Winter inspiriert, bei einem kleinen Spaziergang an der Oder. Ich fand die Spiegelung des Schilfes und des Himmels so schön und die Weite der Landschaft.



Donnerstag, 24. Dezember 2015

Terra

Seit 2 Wochen bin ich bereits mit diesem Bild fertig.

Doch ich kann es erst jetzt zeigen, da die Katzenbesitzer mir verraten haben, dass sie hier im Blog "lunschen". Und das geht doch gar nicht so kurz vor Weihnachten :-).

Aber heute ist Weihnachten und ich kann es zeigen.




Sonntag, 15. November 2015

Terra

Ich hatte mal Lust, ein Kätzchen zu malen.
Da das Format für mich eher ungewohnt klein ist, komme ich diesmal auch recht schnell voran.





Sonntag, 18. Oktober 2015

Apfelblüte

Es ist vollbracht, die Apfelblüte ist endlich fertig.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Blüte zu malen.




Sonntag, 30. August 2015

Apfelblüte

Es erstaunt mich doch sehr, dass es mir großen Spaß macht, diese Apfelblüte zu malen. Ich habe immer gesagt, dass ich kein "Blümchenmaler" bin. Da bin ich doch echt gespannt, wo mich das noch hin führt.

Insgesamt bin ich ein gutes Stück weiter gekommen, aber wie immer, habe ich schon wieder so viele neue Ideen im Kopf, dass es mir alles viel zu langsam geht.






Samstag, 1. August 2015

Apfelblüte

Letztes Jahr im Frühling ist dieses Foto entstanden.



Jetzt habe ich begonnen, diese Blüten zu malen, obwohl ich eigentlich gar keine Blumenmalerin bin. Aber mich interessiert hier das Farbspiel. Die leichten rötlichen Schattierungen sowie die Reflexionen des Grüns in den Blütenblättern.

Ich bin gespannt, wie ich das umsetze.




Dienstag, 7. Juli 2015

Löwin

Endlich geschafft!!!
Nach über einem halben Jahr Standzeit auf der Staffelei habe ich die Löwin endlich fertigstellen können.








Freitag, 5. Juni 2015

Löwin

Ich habe hier nun schon sehr lange nichts mehr gepostet.
Das letzten halbe Jahr war in meiner Familie von einem schweren Schicksalsschlag geprägt, so dass ich im malerischen Bereich etwas kürzer treten musste.

Nichtdestotrotz habe ich ab und an an einem neuen Bild gekreidelt.

Ich danke meiner Malerfreundin Helga Müller, die mir freundlicherweise das Foto dieser schönen Löwin zur Verfügung gestellt hat.

Hier der Entstehungsprozess. Die Fertigstellung des Bildes wird noch einige Zeit dauern.





Samstag, 29. November 2014

Echinacea (Roter Sonnenhut)

Habe doch noch nicht meine Finger von dem Bild lassen können und noch hier und da kleine Schattierungen verändert.




Sonntag, 23. November 2014

Echinacea

Hiermit erkläre ich den Roten Sonnenhut für fertig.
Sicherlich könnte man noch ewig weiter daran zeichnen, aber ich möchte das Bild nicht weiter ausarbeiten und mich neuen Aufgaben widmen.



Sonntag, 12. Oktober 2014


Mit schnellen Schritten nähern wir uns der dunklen Jahreszeit. Ich habe ein wenig die Hoffnung, dass ich im Winter wieder öfterer zum Malen komme.

Jetzt habe ich ein neues Bild angefangen, das ist ein roter Sonnenhut, den ich vor wenigen Wochen in der Nachmittagssonne auf meiner Terrasse fotografiert habe.

Mal sehen was draus wird, ich bin kein großer Blumenmaler, aber mich reizt es schon seit 2 - 3 Jahren, einmal expliziet mit dieser Farbe zu malen.


Samstag, 16. August 2014

Kornblumenfeld II

Seit ein paar Tagen ist es fertig.

Da dieses Bild so als Foto überhaupt gar nicht aussieht, habe ich noch ein Foto von der Ferne gemacht.

Mit etwas Abstand betrachtet, hat dieses Bild eine wunderbare Ausstrahlung mit strahlenden Wolken, immer wenn ich es sehe, fühle ich mich in den Frühsommer versetzt und stehe wieder mit meiner Kamera am Feldrand.





Sonntag, 3. August 2014

Korblumenfeld I

03.08.2015

Ich komme nicht wirklich gut voran mit meinem neuesten Bild. Und bis jetzt bin ich auch noch nicht überzeugt, dass das was wird. Vielleicht wird das auch mein erstes Bild, was ich aufgeben.

Ich merke selbst, dass das Malen nicht läuft, mein Kopf ist blockiert, meine Finger gelähmt.

Eine Chance gebe ich dem Bild noch.




Dienstag, 15. Juli 2014

Weltmeisterlandetag in Berlin

Nebenbei verfolge ich die Bilder im Fernsehen, es ist der Wahnsinn, was hier los ist. Da renne selbst ich minütlich in den Garten und schaue, ob ich das Flugzeug unserer Weltmeister am Himmel sehe. So verrückt ist es schon.

Dies ist auch ein besonderer Tag, weil ich nach einer gefühlten Ewigkeit wieder ein Bild angefangen habe. Das Malen geht noch etwas holprig, aber ein Anfang ist gemacht.


Samstag, 12. April 2014

Frühlingskranz

Letztes Wochenende haben wir meinen zweiten Hartriegelstrauch verschnitten, weil dieser so gut wie abgestorben ist. Jetzt hoffen wir, dass er neu austreibt.

Einige der sehr biegbaren Zweige waren lang genug und ich konnte daraus einen Frühlingskranz flechten.




Zuerst habe ich einige Zweige mit Strick zusammengebunden, so dass sich die Länge ergab, wie der Kranz im Umfang haben sollte.


Dann habe ich die langen Zweige mit Strick zu einem Kranz gebunden und nach und nach immer mehr Zweige eingeflochten bzw. darumgewunden.


Leider haben die Zweige nicht ganz gereicht, so dass der Kranz insgesamt etwas dünn geworden ist ...




... aber mit ein bisschen Grün und ein paar Blüten aufgemotzt, macht er eine ganz gute Figur in meinem Garten.